Wir sammeln Naturfarben und färben Wolle und Papier

Ob Grasgrün, Rainfarngelb, Mohnrot oder Kohlrabenschwarz – die Erde und was auf ihr wächst leuchtet in tausend Farben. Aber wie kommt die Farbe auf Wände, Wolle und Papier? Wir pflücken die Farben von den Bäumen, graben in der Erde nach rotem Ocker und machen Birkenblätterwolle, Wandfarbe aus Quark und giftgrüne Holundertinte.

Natur-Camping Hammerbrücke
nach Vereinbarung

Schlagwörter: