Bärlauch, Silberblatt und Knabenkraut

Ein Heil-Zauber-Frühlingswaldblüten- Spaziergang

Warum heißt das Knabenkraut nicht Mädchenkraut? Welches Schloss lässt sich mit Schlüsselblumen öffnen und warum essen Bären Bärlauch?

Jeder Name der Frühlingsblumen auf unserem Weg verrät uns etwas über alten Zauberglauben, Nutz- und Heilwirkungen. Auf einer Waldfeenlichtung verspeisen wir unser selbst gemachtes Bärlauchpesto und entdecken seltene Orchideen.

Bitte festes Schuhwerk mitbringen!

Kelmis Casinoweiher/Lütticher Straße
9 € / erm. 6 € / Kinder 5 €

Termine siehe Programm
Dauer nach Vereinbarung

 

Schlagwörter: